Sie sind hier

Schwarmkontrolle - Kippkontrolle

Die Kippkontrolle ermöglicht:

- schnelle Schwarmkontrolle
- Kontrolle Baurahmen
- mögliche Schröpfwabe sichten
- Einblick in den Entwicklungszustand

Bautätigkeit im Volk ist ein Kriterium für die Schwarmstimmung. Wird am Baurahmen nicht mehr gebaut, ist das Volk in Schwarmstimmung.

Mit dem Bestiften von Weiselbechern beginnt die Schwarmstimmung. Die Schwarmzellen befinden sich bevorzugt am Unterträger oder am unteren Rand der Wabe.

Mit der Kippkontrolle können Völker schnell und sicher auf die Schwarmneigung kontrolliert werden. Einige starke Völker werden dieses Jahr sehr schnell in Schwarmstimmung geraten, eine Schwarmkontrolle ist ab der Kirschblüte und einem starken Nektareintrag im wöchentlichen Abstand nötig.

 

Die erste Drohnenbrutentnahme 2014 incl. Schwarmkontrolle, alles im grünen Bereich, keine bestifteten Schwarmzellen zu sehen. Das Volk wurde am 6. April geschröpft, rechtzeitig geschröpft ist die Maßnahme besonders wirksam.